Dr. Astrid Heider - Kieferorthopädie in Regensburg und Wiesent

Festsitzende Spangen

Festsitzende Spange

Bei den festsitzenden Spangen werden auf die Zähne Metallplättchen, sogenannte Brackets geklebt, die durch einen Draht miteinander verbunden werden. Der dabei entstehende Druck überträgt sich auf die Zähne, die dadurch in die gewünschte Richtung bewegt werden. Schon nach wenigen Wochen sind die ersten Veränderungen sichtbar.

In meiner Praxis verwende ich eines der besten Bracketsysteme der Welt aus den U.S.A. Alexander Signature Line Brackets von der Firma Ormco. Diese Brackets ermöglichen kurze Behandlungszeiten und optimale Ergebnisse bei hohem Tragekomfort für den Patienten.

Damon Bracketsystem

Ein revolutionäres Bracketsystem aus den USA wird seit einigen Jahren auf Wunsch zur Behandlung eingestetzt.
Es ist das selbstligierende "Damon 2" Bracketsystem, das zwei große Vorteile beinhaltet: Zum einen verkürzt es die "Stuhlzeit" (=Behandlungszeit bei jedem Termin) erheblich, da die Befestigung der Drähte durch einen Deckel erfolgt, der auf- und in Sekunden wieder zugeschoben werden kann.
Zum anderen ist die Behandlung durch eine mechanisch fast friktionslose Zahnbewegung - mit viel weicheren Drähten als normalerweise üblich - deutlich schonender, schmerzärmer und insgesamt schneller als andere Systeme.